Die richtige Vorbereitung für den Studioaufenthalt 🎙

Ihr habt Songs geschrieben, ausgearbeitet, und Demos gemacht. Jetzt soll es ins Studio gehen, um richtige Aufnahmen für euer Album zu machen.🎚


Die Vorbereitung darauf ist mit das Wichtigste, damit ein entspannter und kreativer Studioaufenthalt gelingt.


📋Hier sind ein paar Tipps, an was du alles denken solltest:




1.Üben🎼


Übe bis dir die Ohren bluten. Die allermeisten Musiker, auch professionelle, unterschätzen den Studiosituation oft. Ungewohntes Umfeld, ungewohntes hören mit Kopfhörern, Leistungsdruck, da jedes Detail beleuchtet wird. Wenn die Songs schon beim Üben nicht richtig funktionieren, wird es im Studio erst recht nicht klappen. Sorg also dafür, dass alle Songs perfekt sitzen und es keine bösen Überraschungen gibt.


➡️ Denn die können dich im Studio unter Umständen teuer zu stehen kommen.




2.Planen📆


Wann soll aufgenommen werden? Wo und mit wem soll aufgenommen werden? Wann soll das Ergebnis fertig sein? Wie viel Budget gibt es für was? Müssen externe Musiker gebucht werden? Welche Instrumente sollen verwendet werden? Soll die Musik in der Produktion fetter aufgeblasen, oder authentisch einfangen werden? Wann und wie wird geprobt bis dahin? Werden Guidetracks benötigt? Wenn ja, wo und wann werden sie aufgenommen? Gibt es Referenzen wie es am Ende klingen soll?




3.Das richtige Studio aussuchen🎙


Eine der entschiedensten Fragen vorab ist, in welches Studio man gehen will und mit welchem Engineer/Produzenten zusammengearbeiten werden soll.


Das sollte aus einer Mischung von Fakten und Bauchgefühl entschieden werden. Folgende Faktoren sind ausschlaggebend:


Kosten, Größe und Kapazitäten, ist euch der Engineer/Produzent sympathisch, Erfahrungen von anderen Kunden, das Equipment, die Referenzen, der Standort, die Anfahrt, was ist im Preis alles enthalten, gibt es eine Übernachtungsmöglichkeit, und das allerwichtigste ;) gibt es eine Kaffeemaschine?!




4.Alle Infos austauschen☎️


Bevor es ins Studio geht, ist es empfehlenswert mit dem Engineer/Produzenten und dem Studio selbst alle Infos auszutauschen. Dazu gehören Tempi, Aufnahmeverfahren, Kosten, wer leistet was, Anfahrt, Zeitplanung, Instrumente, vllt vorher Guidetracks hinschicken, Ziele, Sound Vorstellung, evtl. Rechte, ...




5.Der Studio Tag 🎚


Bitte Instrumente alle Pflegen (Neue Saiten und Felle), an das ganze Equipment denken, pünktlich sein: jede verschwendete Minute kostet Geld, gute Laune mitbringen, entspannt sein weil alle Songs im Schlaf sitzen, evtl Verpflegung abchecken, Handy ausschalten, fotografiert oder filmt jemand mit, ganz viel Spaß und eine gute Zeit haben!